Halftone Image of Crowd

Anti-Keim-Beschichtung im Vergleich zu herkömmlicher Desinfektion.

Normale periodische Desinfektionsmaßnahmen reduzieren Keime immer nur für den Moment. Nach Anwendungen, wie z. B. Wisch- oder Spraydesinfektion, verdunstet der Alkohol und es können sich immer wieder neue Keime ansiedeln und vermehren. Ein Kontaminations- und lnfektionsrisiko ist also immer noch gegeben.

Mit unserer innovativen Anti-Keim-Beschichtung hingegen werden Keimbelastungen auf Oberflächen reduziert und Infektionsrisiken durch Oberflächenkontakt nachhaltig verhindert.


Durch ihre hydrophilen Eigenschaften bindet eine abriebfeste Beschichtung alle Erreger auf kontaminierbaren Oberflächen, ausgenommen Pflanzen oder Haut. Ihre antimikrobielle Wirkung sorgt dann dafür, dass Mikroorganismen (Bakterien, Viren, Pilze, usw.) durch Strukturveränderung unwirksam und abgetötet werden.


Die Anti-Keim Beschichtung bringt Hygiene auf einen neuen Standard

Zur Aktivierung der photokatalytischen und somit keimzersetzenden Wirkung trägt autorisiertes Fachpersonal unter Anwendung eines patentierten Elektrosprayverfahrens ein geruch- und farbloses Nano-Titandioxid-Substrat auf die zuvor sondierten und gereinigten Oberflächen auf.


Eine Anti-Keim-Beschichtung ist damit die weltweit erste Beschichtung, die gegen alle Arten von Keimen eine wirklich nachhaltige Wirkung zeigt.

Das Verfahren zur Anti-Keim-Beschichtung findet breite Anwendung in allen Lebensbereichen und allen Branchen.

8 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen